Bodenarbeit

Auf einem Pferd kann man nicht nur sitzen, man kann auch vom Boden aus sehr intensiv mit ihm arbeiten. In diesen Bodenarbeitsstunden geht es um das Vermitteln der basalen Bodenarbeitsfertigkeiten und um ein Verständnis vom Lebewesen Pferd ganz allgemein. Das Pferd ist ein Herdentier mit stark ausgeprägtem sozialen Charakter. Daher arbeiten wir in der Bodenarbeit nach dem gleichen Prinzip, wir verhalten uns für das Pferd so, wie die Leitstute es in der Natur tun würde. Es gibt mehrere Gründe, warum man mit einem Pferd vom Boden aus arbeiten möchte: Erstens geht es um eine Beziehungsarbeit und um ein Kennenlernen der Methode, zweitens kann ich mein Pferd damit gymnastizieren, dehnen und lockern und drittens kann es auch noch als Vorbereitende Übung fürs Reiten angesehen werden. Die Bodenarbeit eignet sich also sowohl als Ergänzung als auch als alternatives Angebot zum Reitunterricht.

Reitclub Seefled

Seefeld 12

Kontakt

info@herzundhufe.at

Rufen Sie uns an

+43 676 841 148 30

JETZT ANFRAGEN

Therapeutisches Reiten




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.